Mitarbeitergespräche beziehungsorientiert und wirksam führen


Kommunikation und Sprechen sind die Zauberworte. Und der Schlüssel zu Menschen.

Wie gelingt es Dir, Gespräche mit Mitarbeitenden so zu führen, dass die Botschaft einerseits klar und wertschätzend ankommt, andererseits auch kritische Rückmeldungen die Beziehung nicht nachhaltig stören?

Wie bereitest Du Dich auf ein Gespräch vor und wie kommunizierst Du empfängergerecht?

Welche Faktoren gilt es zu berücksichtigen, damit echte Kommunikation stattfindet?

Wie gelingt es, schwierige und herausfordernde Gespräche klar in der Sache und wertschätzend
gegenüber der betreffenden Person zu führen?

Welche Kommunikations- und Wahrnehmungsfilter hast Du? Und welche hat Dein Gegenüber? 

 

Viele Dinge, die es zu beachten gilt. Davon wirst Du einige bereits viele beherzigen und doch kannst Du Deine Kommunikation  reflektieren und schärfen.

 


Zielgruppe:

  • Führungskräfte, Product Owner, ProjektleiterInnen, Unternehmer*innen
  • alle, die Mitarbeitergespräche zielorientiert und wertschätzend führen wollen 

Inhalte / Programm:

  • Grundlagen gelingender Kommunikation
  • Unterschiedliche Gesprächstypen: das Beurteilungsgespräch, das Feedbackgespräch, das Performancegespräch, der regelmäßige Jour Fixe, das Kritikgespräch, Gespräche bei Gehaltserhöhungen, das Ablehnungsgespräch, besondere Gespräche: Kündigung- und Abmahngespräche
  • Bezugsrahmen und Menschenbild
  • Bedürfnisse und Wahrnehmungskanäle
  • den roten Faden behalten
  • Die Gesprächsvorbereitung- und -nachbereitung
  • Gelingender Beziehungsaufbau mit unterschiedlichen Kommunikationstypen 
  • keine Angst vor schwierigen Gesprächen
  • Gespräche aus Deinem Alltag vorbereiten und simulieren 
  • Reflexion und Transfer

Methodik:

  • Theorie-Input, Einzel- und Gruppenübungen sowie Selbstreflexion wechseln sich ab 

 


Teilnehmer/innen:    8

Trainerin:                 Kathrin Rehbein,  systemischer Executive-Coach, transaktionsanalytische 
                                   Beraterin, Trainerin 

Termine:                   11. / 12. September 2023

Dauer:                       2 Tage ( jeweils 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr)

Ort:                           Grundstrasse 17, Hamburg - Eimsbüttel

Investition:               € 695,00 zzgl. 19% MwSt.
                                   Selbstzahlertarif € 555,00 zzgl. MwSt.

                                      Absagen und Storni  bis 6 Wochen vorher sind kostenfrei möglich.
                                      Für kurzfristigere Absagen und Storni gelten die Fristen und Preise der    
                                      Allgemeinen Geschäftsbedingungen.   Ich empfehle den Abschluss einer
                                      Seminarversicherung.  
      

In der Teilnehmergebühr enthalten:

                                  Seminarunterlagen,  Teilnahmezertifikat, Fotoprotokoll,
                                  Getränke und Snacks in den Kaffeepausen,
   

Sonstiges:                       In der einstündigen Mittagspause haben die Teilnehmer*innen Gelegenheit, in den
                                  umliegenden Cafés und
 Restaurants zu Mittag zu essen.