Emotionale Change-Kompetenz - Sicher führen im Wandel

-  Wer verändern will, muß fühlen -

Fotos: Copyright Kathrin Rehbein ( Why, Koordinatensystem, Rationalisierung) , Copyright Pixabay ( Change, Smileys)

Veränderung im beruflichen Umfeld betrifft uns alle. Sie kann selbst initiiert oder von außen an uns herangetragen werden. 

Veränderung ist oft eine hochemotionale Angelegenheit. Gefühle sind da, immer !

Aus Gefühlen wird die Energie gespeist, die wir für die erfolgreiche Bewältigung von Veränderungen benötigen. 

  • Welche typischen Emotionen und Verhaltensmuster treten in Veränderungsprozessen auf?  
  • Wie gehe ich in einer Führungsrolle, als Change-Manager oder als Projektleiter mit diesen Emotionen um und wecke im Ergebnis Neugier und positive Energie?  
  • Woran erkenne ich verdrängte Gefühle und verdeckten Widerstand und wie gehe ich damit um?
  • Wie gelingt es mir, mich selbst zu stabilisieren und anderen Orientierung in einem unsicheren Umfeld zu geben? 

Darauf und auf andere Fragen wie z.B. "Ist Change nur etwas für Sieger"? oder "Wie kriege ich den Mittelbauch ins Boot"? suchen und finden wir Antworten im Seminar.

Zielgruppe:

  • Führungskräfte, angehende Führungskräfte, Projektleiter, die ihre Change - Kompetenz erweitern oder auffrischen und Menschen mitnehmen wollen
  • Menschen, die Veränderungsprozesse leiten und umsetzen und sich persönlich orientieren wollen
  • alle, die mit Menschen in Veränderung arbeiten 

Inhalte / Programm:

  • Grundmuster, Prinzipien, Verlaufsformen und Irrtümer von Veränderungsprozessen
  • psychologische Hintergründe und seelische Phasen bei der Bewältigung von Veränderung;
  • typische Emotionen und Verhaltensmuster 
  • Dynamiken in Gruppen und Teams 
  • Führung im Wandel: Zuhören und Aushalten können, Farbe bekennen und mit unterschiedlichem Verhalten und Widerstand umgehen
  • Unterschiede von Change in klassischen und agilen Strukturen 
  • die eigene Haltung und die Bedeutung der Inhalte für mich, mein Team und meine Führungsarbeit  

Methodik:

Theorie-Input, Einzel- und Gruppenübungen, Selbstreflexion und Fälle aus dem Alltag der TeilnehmerInnen

 

Nutzen:

Die Teilnehmer*innen

  • verstehen die wesentlichen Emotionen im Wandel und können sowohl mit eigenen als auch mit fremden Emotionen authentisch und souverän umgehen
  • lernen den Unterschied von Wandel in klassischen und agilen Strukturen
  • verstehen die positiven Einflussfaktoren von Führung auf die erfolgreiche Gestaltung von Veränderung
  • reflektieren Ihre eigenen Verhaltensmuster und können sich auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter*innen besser einstellen
  • lernen wirksame Interventionen aus der Toolbox Change - Management kennen

 

TeilnehmerInnen:    bis 6 
                                        

Trainerin:                 Kathrin Rehbein, Kommunikationsberaterin, systemischer Coach,
                                   transaktionsanalytische Beraterin, Trainerin und 
                                   Führungskraft

Termin:                    Freitag 3. April 2020 von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Ort:                           Grundstrasse 17, Hamburg - Eimsbüttel

Investition:               € 395,00 Firmentarif  
                                 
€ 275,00 Selbstzahler 

In der Teilnehmergebühr enthalten sind

                                      Teilnehmerunterlagen
                                      Teilnahmebestätigung
                                      Getränke und Snacks in den kleinen Pausen