Was Führungskräfte über Psychologie wissen sollten

Impulse für den Umgang mit Mitarbeitenden

Zielgruppe:

  • Führungskräfte und UnternehmerInnen, die ihre psychologischen Kenntnisse vertiefen und
    in der Führung anwenden wollen
  • alle, die mit Menschen arbeiten und ihre psychologischen Kenntnisse erweitern wollen

Inhalte / Ziele:

  • unterschiedliche Persönlichkeitsstile und Verhalten
  • zufriedene Mitarbeitende und Kollegen: wie sich Beziehungsbedürfnisse im beruflichen Kontext äußern
  • Erkenntnisse der Hirnforschung für Lernen und Veränderung
  • Grundlagen der Kommunikationspsychologie 
  • Umgang mit auffälligen Mitarbeitenden: Persönlichkeitsstörungen und psychisch auffällige Mitarbeitende
  • bekannte psychologische Effekte und deren Auswirkungen auf das Führungsverhalten
  • Männerteams und Frauenteams erfolgreich führen 
  • Bewusstheit für psychologische Bias erlangen 

Nutzen

Die Teilnehmer entwickeln Verständnis für die unterschiedlichen Persönlichkeits- und Kommunikationsstile sowie psychologische Effekte und können ihr Führungsverhalten daran ausrichten.

Methodik 


Abwechslung von Theorie-Input und Übungen, Besprechen von Fällen aus der Praxis 

................................................................................................................................................................................................................... 

 

Teilnehmer / innen:       4 bis 8 

Trainerin:                      Kathrin Rehbein, systemischer Management-Coach,  
                                        Kommunikationsberaterin (Schulz von Thun), transaktionsanalytische
                                        Beraterin (DGTA), Trainerin und Führungskraft

Investition:                    € 395,00)* für Firmenzahler 
                                       € 275,00)* für Selbstzahler   

Termin:                           19. Oktober 2021                       

 

Ort:                                 Grundstrasse 17, Hamburg-Eimsbüttel

                                         *die Rechnungsstellung erfolgt 4 Wochen vor dem Seminartermin - auf Wunsch auch früher;
                                          für den Fall von behördlichen Durchführungsbeschränkungen wegen Corona kann das
                                          Seminar kostenlos 
storniert werden. Bereits gezahlte Teilnehmergebühren werden in voller
                                          Höhe zurückerstattet.
 
                                          Für Absagen und Storni aus anderen Gründen gelten die Fristen und Bedingungen der
                                          Allgemeinen Geschäftsbedingungen.      

in der Teilnehmergebühr enthalten:

                                         Teilnehmerunterlagen, Teilnahmebestätigung, Getränke und

                                         Snacks in den kleinen Pausen